Über uns

home_plakat_labyrinthDie GdS ist die Fachgewerkschaft der Beschäftigten bei den gesetzlichen Krankenkassen, der Deutschen Rentenversicherung (Bund, Regionalträger, Knappschaft-Bahn-See), der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (gewerbliche Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand), der landwirtschaftlichen Sozialversicherung und den Arbeitsagenturen (Bundesagentur für Arbeit).

Die GdS-Jugend ist der Zusammenschluss der jugendlichen Mitglieder der GdS bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres. Ihre Existenz ist in der GdS-Satzung verankert. Einzelheiten über Organisation und Aufgaben der GdS – Jugend finden Sie in der Satzung der GdS-Jugend, aus der sich die wichtigsten Teile hier als Auszug nachlesen lassen.

Unabhängige und eigenständige Fachgewerkschaft

Als unabhängige Fachgewerkschaft ist die GdS Partner der Spitzenverbände der Sozialversicherungsträger und der zuständigen Ministerien und Aufsichtsbehörden: Mit diesen verhandelt sie über alle Fragen, GdS – Die Fachgewerkschaft die von einer Einzelgewerkschaft eigenständig geregelt werden können. Dazu zählen beispielsweise die Beteiligung der GdS bei der Gesundheitsreform oder die Einflussnahme auf die Neuorganisation der gesetzlichen Rentenversicherung oder das Engagement beim Umbau der Arbeitsverwaltung. Dazu gehört auch das nur in der Sozialversicherung bestehende spezielle Dienstordnungsrecht.

Als eigenständige Verhandlungspartnerin hat die GdS mit ihren Tarifpartnern in der Sozialversicherung vielfältige, oft richtungsweisende Tarifabschlüsse erzielt, die über die Regelungen im allgemeinen öffentlichen Dienst hinausgehen. Auch auf die arbeitnehmergerechten Entwicklungen in der Aus-, Fort- und Weiterbildung nimmt die GdS direkten Einfluss.

Sofern Ihr auch der GdS und somit unserer Jugendgruppe beitreten möchtet, müßt Ihr einfach eine Beitrittserklärung unter www.gds.de ausfüllen.

Eure
GdS-Jugend