Archiv der Kategorie: A wie Abschlussprüfung

A wie Abschlussprüfung

Abmahnung

Die Abmahnung ist eine Maßnahme des Arbeitgebers zur Rüge von Vertragsverstößen im Arbeits- und Ausbildungsverhältnis. Sie ist gesetzlich nicht geregelt. Grundsätzlich kann sie formlos, d.h. auch mündlich oder per E-Mail ergehen. Aus Dokumentations- und Beweiszwecken sollte die Abmahnung jedoch schriftlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter A wie Abschlussprüfung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Abschlussprüfung

Mit der Abschlussprüfung beenden Azubis ihre Ausbildung. Im Bestehensfall ist die Abschlussprüfung ein Nachweis für die berufliche Handlungskompetenz. Das Prüfungswesen ist unter anderem im Berufsbildungsgesetz verankert. Hiernach ist die Abschlussprüfung von der zuständigen Stelle durch Prüfungsausschüsse durchzuführen. Im öffentlichen Dienst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter A wie Abschlussprüfung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ausbildungsvergütung

Für Auszubildende und Studierende wird die Höhe der Vergütung in speziellen Tarifverträgen (z. B. TVAöD) festgelegt, die die GdS mit ihren Tarifpartnern in der Sozialversicherung abschließt. Beamtenanwärter erhalten während ihres Vorbereitungsdienstes Anwärterbezüge, die im Bundesbesoldungsgesetz bestimmt sind.

Veröffentlicht unter A wie Abschlussprüfung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ausbildungsvertrag

Wenn ein Betrieb einen Auszubildenden einstellt, muss er mit ihm einen schriftlichen Ausbildungsvertrag abschließen. Dieser regelt die Bedingungen der Berufsausbildung und sichert beide Vertragsparteien gesetzlich hinsichtlich ihrer Rechte und Pflichten ab.

Veröffentlicht unter A wie Abschlussprüfung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar